Das Problem:
Als ich „damals“(c) Kalender in DAViCal anlegte, machte ich das natürlich so, dass ich die Pfade so bezeichnete, wie die Kalender heißen. Alles schön strukturiert, damit man sich auskennt.
Als ich mein neues iPhone unter iOS 6 in Betrieb nahm (iPhone wurde als neues Device konfiguriert, also keine Daten übernommen), gab’s die böse Überraschung! Es war keiner meiner 4 Kalender meines Accounts zu sehen!
Die Lösung:
Mit dem iPhone neue Kalender erzeugen und damit kryptische Pfadangaben akzeptieren. Danach mit der Kalender.app von OS X alle „alten“ Kalender exportieren und die Daten dann wieder in die neuen Kalender importieren.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.