Bildschirmfotos als Datei

Shift + Command + 3 Aufnahme des gesamten Bildschirms
Shift + Command + 4 Aufnahme eines Ausschnitts des Bildschirms
Shift + Command + 6 Aufnahme der Touch Bar
Alle Aufnahmen landen als PNG-Datei auf dem Schreibtisch

Speicherort ändern

Ändern des Speicherortes für die Aufnahmen (CLI via Terminal Application):

$ defaults write com.apple.screencapture location ~/Pictures/Screenshots/

Zurückändern auf das Standardverzeichnis „Schreibtisch“:

$ defaults delete com.apple.screencapture location

Dateityp ändern

Ändern des Dateityps der Bildschirmfotos (Standard ist PNG):

$ defaults write com.apple.screencapture type jpg

Weitere Dateitypen sind: pdf, gif tiff

Rücksetzen auf den Standarddateityp PNG:

defaults delete com.apple.screencapture type

Dateinamen ändern

Ändern des Dateinamens der Bildschirmfotos:

$ defaults write com.apple.screencapture name "Rana"

Zurückändern auf den Standardnamen:

$ defaults delete com.apple.screencapture name

Hinweis: der oft angegebene Befehl

$ killall SystemUIServer

nach dem Setzen von default … ist seit Mac OS X Maverick nicht mehr notwendig.

Bildschirmfotos in die Zwischenablage

Shift + CTRL + Command + 3 Aufnahme des gesamten Bildschirms
Shift + CTRL + Command + 4 Aufnahme eines Ausschnitts des Bildschirms
Shift + CTRL + Command + 6 Aufnahme der Touch Bar
Alle Aufnahmen landen in der Zwischenablage

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Nach der Installation des Check Point Endpoint Security Clients, startet der Client nach jedem Start des Rechners und es erscheint seine Eingabemaske.

Dies kann man verhindern, wenn man folgende Änderung in der Datei /Library/LaunchAgents/com.checkpoint.eps.gui.plist durchführt:

RunAtLoad
<false/>
…

Die Änderung ist fett dargestellt.

Dies funktioniert unter allen Mac OS X bzw. macOS Versionen bis 10.12 (Sierra).

Gefunden unter http://superuser.com/questions/885273/how-can-i-stop-checkpoints-vpn-program-from-automatically-starting-on-my-mac-t

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Offenbar hat sich das Verhalten des ssh-agent seit macOS 10.12 Sierra geändert. Ab dieser Version wird die Schlüsselbundverwaltung keychain Access.app nicht mehr für das Ausfüllen der Passphrase bei ssh-Zugriff mit Private Key verwendet.

Dies kann man enweder global über die Datei /etc/ssh/ssh_config

…
Host *
    UseKeyChain yes

oder über die User-Konfigurationsdatei unter ~/.ssh/config

…
Host *
    UseKeyChain yes

einstellen.

Der Default-Wert von UseKeyChain ist no.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Veröffentlicht unter macOS.