Bei mir war jahrelang die App psst.app im Einsatz. Diese wird nun unter MacOS Mojave (MacOS 10.14) angemeckert, dass sie bald nicht mehr funktionieren wird (vermutlich beim nächsten Major-Upgrade).
Ungetestet:

$ sudo nvram SystemAudioVolume=%80

Weitere Möglichkeiten, wenn die oben angeführte nicht funktioniert (offenbar Hardware-abhängig):

$ sudo nvram SystemAudioVolume=%01
$ sudo nvram SystemAudioVolume=%00
$ sudo nvram SystemAudioVolume=" "

Wieder aktivieren:

$ sudo nvram -d SystemAudioVolume

Quellen:

Die Apps psst.app und StartNinja.app werden nicht mehr weiterentwickelt (Hersteller-Links sind tot). Mit StartupSound.prefPane habe ich keine Erfahrung, ist aber noch über http://www5e.biglobe.ne.jp/~arcana/StartupSound/BETA/index.en.html erreichbar.

Alle ungetestet:
Im Mac AppStore gibt es die Apps Silent Boot, Silent Start, Calm und StilleOpstart.
Die App beQUIET simple hat noch ein paar zusätzliche Sound-Features.

Update 1.1.2019:

Ich habe bei contolc.de und später in diesem Thread bei Apple folgende Vorgehensweise per Skript gefunden. Die Skripte werden beim Starten (Login) und Ausschalten (eigenltich ausloggen – Logout) ausgeführt. Lege als root 2 Dateien mit folgendem Inhalt an (Pfad habe ich für mich so gewählt, vermutlich muss man das Directory bash noch anlegen):
/Library/scripts/bash/mute-on.sh:

#!/bin/bash
osascript -e 'set volume with output muted'

/Library/scripts/bash/mute-off.sh:

#!/bin/bash
osascript -e 'set volume without output muted'

Die beiden Skriptdatein müssen dann noch lauffähig gemacht werden:

$ sudo chmod u+x /path/to/mute-on.sh
$ sudo chmod u+x /path/to/mute-off.sh

Überprüfe, ob es bereits Login- oder Logout-Hooks gibt, die möglicherweise überschrieben werden:

$ sudo defaults read com.apple.loginwindow LoginHook
$ sudo defaults read com.apple.loginwindow LogoutHook

Wenn es keine gäbe, würde das übrigens so aussehen:

$ defaults read com.apple.loginwindow LogoutHook
2019-01-01 20:49:54.796 defaults[6951:865614] 
The domain/default pair of (com.apple.loginwindow, LogoutHook) does not exist
$ defaults read com.apple.loginwindow LoginHook
2019-01-01 20:50:09.502 defaults[6955:866535] 
The domain/default pair of (com.apple.loginwindow, LoginHook) does not exist

Bei mir sind da offenbar die Skripte der StartNinja.app hinterlegt!

$ sudo defaults read com.apple.loginwindow LogoutHook
/Applications/StartNinja.app/Contents/Resources/muteOn.sh
$ sudo defaults read com.apple.loginwindow LoginHook
/Applications/StartNinja.app/Contents/Resources/muteOff.sh

Und siehe da … die NinjaApp macht eigentlich auch nichts anderes:
/Applications/StartNinja.app/Contents/Resources/muteOn.sh:

#!/bin/bash

osascript -e 'set volume with output muted'

/Applications/StartNinja.app/Contents/Resources/muteOff.sh:

#!/bin/bash

osascript -e 'set volume without output muted'

Will man die oben angelegten Skripte jetzt selbst aktivieren, geht man folgendermaßen vor (bei mir würde das die Hooks durch die StartNinja.app überschreiben):

$ sudo defaults write com.apple.loginwindow LogoutHook Library/scripts/bash/mute-on.sh 
$ sudo defaults write com.apple.loginwindow LoginHook Library/scripts/bash/mute-off.sh 

Löschen kann man die Hooks wieder über:

$ sudo defaults delete com.apple.loginwindow LoginHook
$ sudo defaults delete com.apple.loginwindow LogoutHook

BTW: was jetzt wirklich by mir den Ton mutet, Psst.app oder StartNinja.app, weiß ich jetzt eigentlich gar nicht. Werde ich in Zukunft wohl ausmisten müssen …

Bildschirmfotos als Datei

Shift + Command + 3 Aufnahme des gesamten Bildschirms
Shift + Command + 4 Aufnahme eines Ausschnitts des Bildschirms
Shift + Command + 6 Aufnahme der Touch Bar
Alle Aufnahmen landen als PNG-Datei auf dem Schreibtisch

Speicherort ändern

Ändern des Speicherortes für die Aufnahmen (CLI via Terminal Application):

$ defaults write com.apple.screencapture location ~/Pictures/Screenshots/

Zurückändern auf das Standardverzeichnis „Schreibtisch“:

$ defaults delete com.apple.screencapture location

Dateityp ändern

Ändern des Dateityps der Bildschirmfotos (Standard ist PNG):

$ defaults write com.apple.screencapture type jpg

Weitere Dateitypen sind: pdf, gif tiff

Rücksetzen auf den Standarddateityp PNG:

defaults delete com.apple.screencapture type

Dateinamen ändern

Ändern des Dateinamens der Bildschirmfotos:

$ defaults write com.apple.screencapture name "Rana"

Zurückändern auf den Standardnamen:

$ defaults delete com.apple.screencapture name

Hinweis: der oft angegebene Befehl

$ killall SystemUIServer

nach dem Setzen von default … ist seit Mac OS X Maverick nicht mehr notwendig.

Bildschirmfotos in die Zwischenablage

Shift + CTRL + Command + 3 Aufnahme des gesamten Bildschirms
Shift + CTRL + Command + 4 Aufnahme eines Ausschnitts des Bildschirms
Shift + CTRL + Command + 6 Aufnahme der Touch Bar
Alle Aufnahmen landen in der Zwischenablage

Nach der Installation des Check Point Endpoint Security Clients, startet der Client nach jedem Start des Rechners und es erscheint seine Eingabemaske.

Dies kann man verhindern, wenn man folgende Änderung in der Datei /Library/LaunchAgents/com.checkpoint.eps.gui.plist durchführt:

RunAtLoad
<false/>
…

Die Änderung ist fett dargestellt.

Dies funktioniert unter allen Mac OS X bzw. macOS Versionen bis 10.12 (Sierra).

Gefunden unter http://superuser.com/questions/885273/how-can-i-stop-checkpoints-vpn-program-from-automatically-starting-on-my-mac-t