Das offizielle Debian-Repository hält leider nur alte Pakete zu Icinga vor. Ich habe mich deswegen entschlossen, die Pakete aus den Backports zu installieren.
Dazu muß das Repository der Backports eingebunden werden. Die Erweiterung wird durch Anlegen einer neuen Datei durchgeführt:

# vim /etc/apt/sources.list.d/backports

Der Inhalt der Datei lautet:

deb http://backports.debian.org/debian-backports squeeze-backports main

Danach muss die Datenbank aktualisiert werden:

# apt-get update

Jetzt kann ein aktuelles icinga installiert werden:

# apt-get -t squeeze-backports install icinga

Wichtig ist die Angabe von -t squeeze-backports, da sonst wieder das Paket aus dem Debian-Repository installiert wird.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.