Nach einem Mac OS X upgrade muss man auch sämtliche Komponenten, die mit macports zusammenarbeiten upgraden:

  1. macports mit sudo port selfupdate aktualisieren oder für die richtige Betriebssystemversion von http://www.macports.org/ laden und installieren.
  2. XCode von Apple laden (das verschwindet nach einem Betriebssystem-Upgrade!)
  3. In XCode ein Zusatzmodul nachladen: XCode ->;; Preferences ->;; Downloads and install “Command Line Tools” (sonst kommt die Meldung „Failed to locate ‘make“)

Danach sollte einem funktionierenden macports nichts mehr im Wege stehen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail